Der 61. Donzdorfer Fasnetssonntag

Am Fasnetssonntag, den 11.02.2018 um 14 Uhr

Bereits zum 61. Mal schlängelt sich der große Fasnetsumzug durch die Donzdorfer Straßen. Der überregional bekannte Gaudiwurm mit 19 großen, eigenen Motivwagen wird am 11. Februar 2018 erneut die Massen in die närrische Lautertalmetropole ziehen wird. Bei gutem Wetter werden wieder mehrere zehntausend Zuschauern zu diesem im süddeutschen Raum einzigartigen Spektakel erwartet.

Zu bestaunen gibt es auch in diesem Jahr 16 große Motivwagen, unzählige Fußgruppen und viele Musikkapellen. Vor allem die aufwendigen und überdimensionalen Figuren stellen Jahr für Jahr ein Highlight dar.

Partys rund um den Fasnetsumzug

  • Street FOOD Meets Fasnet
    Freitag 16-22 Uhr, Samstag 11-22 Uhr, Sonntag 11-21 Uhr
    Großer Street-Food-Market mit 20 Food-Trucks, Bands und DJs im Steingarten:
  • 5. Fasnets-Erlebnispark
    Sonntag, 11:30 Uhr - 21 Uhr
    Die Open-Air-Party hinter der Stadthalle, Kreuzung "Alte Post" mit Black Bacardi Bar, DJ Strato & DJ Uwe
  • Treff nach dem Umzug
    Stadthalle ab 16 Uhr
    DJ, Programm und Musikkappellen, Eintritt kostenlos
  • Die großen Narrenpartys in der TG-Halle, Hotel Becher und im Castello
  • Unzählige Stände und Kneipen

 

Mehrere hundert Arbeitsstunden und Tonnen an Material werden in den Donzdorfer Hallen in der Freizeit investiert. Die Resultate müssen sich vor den großen Vorbildern aus Köln, Mainz oder Düsseldorf nicht verstecken. Insbesondere wenn man die finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen vergleicht. Keine einzige professionelle Wagenbaufirma steckt hinter den enorm aufwendigen Motivwagen. Beim Klein-Pariser Narrenzug sind es Vereine und Stammtische, die mit viel Idealismus, Kreativität und technischer Versiertheit die fahrenden Konstruktionen aus Stahl und Pappmache fertigen.

  • Unkostenbeitrag 5 Euro
  • Vorverkauf 3 Euro